Datum Fahrzeuge Eingesetzte Kameraden
01.03.2018
01:09 - 03:30
DLK 23 / 12, ELW 1 , GW-L2, HLF 20, MTW, RW-K, TLF 24/50, TroTLF 16 40

In der vergangenen Nacht wurden wir zu einem Mehrfamilienhaus im Strootgebiet alarmiert. Erste Meldungen gingen von einem Dachstuhlbrand aus. Da auch ein heller Feuerschein weithin sichtbar war, wurde bereits auf der Anfahrt Vollalarm für die Feuerwehr Lingen (Ems) gegeben.
Jedoch nicht der Dachstuhl sondern ein Anbau im rückwärtigen Bereich des Hauses stand in Vollbrand. Durch eine geplatzte Scheibe waren die Flammen bereits auf ein Zimmer einer Erdgeschoßwohnung übergegriffen. Sofort eingeleitete Löschmaßnahmen unter Atemschutz zeigten zügig Erfolg und ließen das Feuer schnell unter Kontrolle bringen.
Alle Bewohner des Hauses konnten dieses unverletzt verlassen und wurden vom Rettungsdienst und der ebenfalls hinzu alarmierten SEG des DRK betreut. Außerdem versorgte das DRK unsere eigenen Einsatzkräfte in einem beheizten Schnelleinsatzzelt. Bei Temperaturen um -10 °C wurde vor allem der Atemschutzeinsatz im Außenangriff zusätzlich erschwert. Löschwasser gefror sofort auf der Einsatzbekleidung. /dh

 

Aktuelle Einsätze

Einsatz # 92
Einsatzzeit 08:16 - 08:30
Kameraden 3
Fahrzeuge RW-K
Einsatz # 91
Einsatzzeit 18:17 - 20:15
Kameraden 12
Fahrzeuge GW-L, HLF 20
Einsatz # 90
Einsatzzeit 08:59 - 09:45
Kameraden 27
Fahrzeuge DLK 23 / 12, ELW 1 , HLF 20, MTW, RW-K, TLF 24/50
weitere Einsätze